Local Marketing aus einem Guss – ein Marketingportal macht es möglich

Unternehmen, die an zahlreichen Standorten agieren und flexibel auf die Anforderungen vor Ort eingehen müssen, stehen häufig vor der Problematik, mit einer zentralen Marketingabteilung auf dezentrale Herausforderungen eingehen zu müssen.

Wie erschafft man einen harmonischen Markenauftritt, der den Bedingungen verschiedener Niederlassungen oder Vertriebspartner entspricht und die Endkunden begeistert? Waren früher kleinteilige und oft fehleranfällige Arbeitsprozesse hierfür vonnöten, lassen sich diese heute durch ein Marketingportal optimieren und versprechen einheitliche und überzeugende Ergebnisse.

Einheitliche Optik dank Marketing-Portal

Ein Marketingportal bietet alle relevanten Informationen, die für ein erfolgreiches Marketing vor Ort benötigt werden – und das sogar in gebündelter Form. Unternehmensintern, aber unabhängig von Standorten, kann über das Portal auf Bilddateien, Layout-Designs, Textbausteine und alle weiteren Inhalte für die Durchführung einer Marketingkampagne zugegriffen werden. Die zentrale, vereinfachte Abwicklung macht es so möglich, lokales Marketing standortübergreifend und individuell zu realisieren – mit dem bestmöglichen Ergebnis.

Corporate Identity is Key

Was nützt die beste Marketingstrategie, wenn in der Kommunikation mit einzelnen Standorten unterschiedliche Standards bei Optik und Kundenansprache gesetzt werden? Nur wer einen stimmigen Look und einheitliche Standards bieten kann, binden Kunden langfristig und erschafft ein hohes Identifikationspotential mit der Marke. Über die Inhalte hinaus steht hier vor allem die Optik im Mittelpunkt. Einheitliches Layout und vertraute Farbwelten oder Motive binden die Kunden. Eine starke Corporate Identity ermöglicht es außerdem, sich von Mitbewerbern abzusetzen und stärkt die Marke.

Einheitliche Standards mit flexiblen Anpassungsoptionen

Mit einem Marketingportal oder Marketing-Management-System (kurz MMS) wird der Traum von einem einheitlichen Look, der sich bis zum letzten Vertriebspartner zieht, Wirklichkeit. Durch gesetzte Standards im Marketing-Management-System ist es möglich, bestimmte Inhalte von beispielsweise Werbemitteln anzupassen – die Corporate Identity ist dabei allerdings nicht in Gefahr. Denn nur die Informationen, die dafür freigegeben sind, können bearbeitet werden. So bleibt das System flexibel genug, um in einzelnen Niederlassungen und von Vertriebspartnern standortspezifisch angeglichen zu werden. Eine erfolgreiche Annäherung an effektive Lokalisierung in weit gestreuten Unternehmen.

Marketing-Management-System – das Beste von Allem

Das Marketing-Management-System funktioniert cloudbasiert. Unabhängig vom Standort kann auf das System zugegriffen werden, und jederzeit Marketingmaterialien oder -kampagnen zu bestellen – von der Printbroschüre bis zum Facebook-Post. Allerdings geht ein Marketingportal weit über diese Anforderungen hinaus. Durch offene Schnittstellen, die Einbindung von Dienstleistern und Social Media sowie der Produktion von Werbemitteln setzen sich Marketingportal über reine Web-to-Print Angebote hinweg und bringen die Learnings aus bestehenden Systemen auf die nächste Stufe. p>

Vorteile durch ein passendes Marketing-Portal

Dass eine Marketing-Management-Software Marken stärkt und Prozesse verschlankt, ist leicht zu erkennen. Doch welche Vorteile bietet ein Marketing-Management-System darüber hinaus?

Die konsequente Durchsetzung des Corporate Designs ist wohl eines der stärksten Argumente für die Arbeit mit einer Marketing-Management-Software. Doch auch darüber hinaus finden sich zahlreiche Vorzüge. So können durch die Zentralisierung von Steuerungsprozessen Kommunikationsprobleme umgangen und Arbeitsabläufe vereinfacht werden. Bei Änderungen, die unternehmensintern für alle Produkte und Druckerzeugnisse übernommen werden sollen, passieren weniger Fehler: Aktualisierungen werden einfach im Marketingportal angefertigt. Diese schlagen sich, so wie alle Aktivitäten von Vertriebspartnern, in automatisierten Reportings nieder, so dass Fehler schnell gefunden und zukünftig umgangen werden können. Zudem ist die Effizienzsteigerung und Kostensenkung bei Zentralisierungen nicht zu vergessen: Wenn Wege entfallen, der Workflow verschlankt und die Kommunikation vereinfacht wird, profitiert das gesamte Unternehmen davon.

Auch Vertriebspartner profitieren!

Auch die Vertriebspartner vor Ort gewinnen durch ein Marketingportal im Unternehmen. Wie bei klassischen Web-to-Print Systemen ist es jeder Person möglich, auch ohne die normalerweise nötigen Vorkenntnisse professionelle Werbemaßnahmen zu ergreifen und Werbemittel anzupassen. Außerdem werden Planungsprozesse vereinfacht, wenn die gesamte Kommunikation über ein System läuft. So weiß jede Person, wo Informationen gebündelt zu finden sind. Vorlagen im Corporate Design können auf Grundlage von lokale Anforderungen angepasst werden. Außerdem laufen Buchungs- und Bestellprozesse über das einheitliche System. So werden alle Informationen an einem Ort gebündelt und ein reibungsloser Workflow ermöglicht.

Wann lohnt sich die Investition in ein Marketingportal?

Wer seinen Stakeholdern standortspezifische, überzeugende Marketinglösungen und Kampagnen bieten möchte, sollte über Investition in ein Marketingportal in Betracht ziehen. So findet sich für jede Vertriebsform und jede Branche eine passende Variation des Marketing-Management-Systems. Egal ob für Franchisesysteme, mit der Möglichkeit zur lokalen Reproduktion übergreifender Kampagnen, für Filialen, die einen einheitlichen Look für Ort mit einer starken Corporate Identity vereinen möchten oder für Organisationen, denen Wiedererkennbarkeit und Kundenbindung wichtig sind, die ihre Arbeitskraft allerdings nicht in Design oder Abwicklung, sondern lieber in die Verwirklichung ihrer Ziele stecken möchten – sie alle profitieren von einem auf das Unternehmen oder die Organisation zugeschnittenen Marketing-Portal.

In welchen Branchen finden sich Marketing-Portale?

Ähnlich Abwechslungsreich wie die Vertriebsarten können auch die Branchen sein, in denen man auf ein Marketingportal zurückgreift. Die Bandbreite erstreckt sich von Parteien, NGOs und Non-Profit-Organisationen über Banken, die Automobilbranche und den Tourismussektor bis zu lokalen Unternehmen wie Fahrschulen, Supermärkten oder die Gastronomie. Auch Unternehmen, die sich ganz allgemein auf die Herstellung von Markenartikeln spezialisiert haben, wissen die Vorzüge eines Marketingportals zu schätzen. Das gleiche gilt für Vereine, Behörden und Verbände. Letztendlich lassen sich in nahezu jeder Branche Vorzüge bei der Arbeit mit einem Marketingportal feststellen.

Hilfe zur Selbsthilfe

Wer sich für die Arbeit mit einem Marketingportal entscheidet, wird mit dem belohnt, was man im Allgemeinen so schön als Rundum-Sorglos-Paket bezeichnet. Die Marketing‐Management‐Software ermöglicht reibungslose Arbeitsprozesse und die Möglichkeit der individuellen Angleichung von Kampagnen auf lokale Ebene, während einheitliche Standards gewahrt werden. Alles findet an einem Ort statt. Die individuellen Angleichoptionen ermöglichen es außerdem, genau die Funktionen zu beziehen, die im Unternehmen benötigt werden. So gewinnt am Ende nicht nur das Unternehmen durch die Steigerung der Effizienz, sondern auch die einzelnen Teammitglieder, die im Umgang mit dem Marketingportal in neuen Fähigkeiten geschult werden. Eine Win-Win-Situation für alle beteiligten Instanz


Autor
Simon Hofbauer

Leiter Kundenmanagement, Prokurist

Blog abonnieren
Beitrag teilen
Artikelinhalte

Weitere Beiträge

Digitale Transformation mit einem Marketingportal vorantreiben

Wenn Ihr Unternehmen wächst und expandiert, sehen Sie sich möglicherweise mit neuen Marketing-Herausforderungen konfrontiert, die Sie vorher nicht hatten. Genau dann möchten Sie, dass Ihr Marketingkonzept noch besser funktioniert.

19. März 2018
von Simon Hofbauer
Lokales Marketing (local marketing) mit einem Marketingportal
Local Marketing mit einem Marketingportal

Vertriebs- und Marketingprozesse vernetzen: Die Digitalisierung fordert ganzheitliche Systemlösungen.

29. Januar 2018
von Yannik Bockius
Web-to-Print (w2p, Web2Print) 4.0 für umfassende Marketingautomation
Web-to-Print 4.0 für umfassende Marketingautomation

Geschäftsprozesse lassen sich durch das Local Brand X Marketingportal dank seiner offenen Schnittstellen-Architektur deutlich vereinfachen. Die LVM Versicherung ist überzeugt.

01. Januar 2018
von Yannik Bockius
Markenkommunikation die ankommt. Zentral gesteuert, lokal realisiert. Local Brand X Marketingportal

Local Brand X ist einer der führenden Anbieter von Brand- & Marketingportalen. Bei der Entwicklung setzen wir auf standardisierte System‐ und Werbemittelmodule, die sich flexibel an Kundenwünsche anpassen lassen. Auf diese Weise unterstützen wir mit unseren Softwarelösungen dezentral organisierte Unternehmen, die ihre Marketingprozesse optimieren möchten.

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem kostenfreien Newsletter an, der Sie über alles Wissenswerte rund um Local Marketing auf dem Laufenden hält.

Zur Anmeldung
Kontakt

Local Brand X GmbH
Sophie-Christ-Straße 4
55127 Mainz

T: +49 6131 635 71 00
F: +49 6131 635 71 11
E: info(at)local-brand-x.de

Kontakt

Tel: +49 6131 63571 00
MO - FR: 9.00 Uhr - 17.00 Uhr

Kontaktformular
Newsletter

Melden Sie sich zu unserem kostenfreien monatlichen Newsletter an, der Sie über alles Wissenswerte auf dem Laufenden hält.

Anmeldung
Demozugang

Sie möchten das Brand- und Marketingportal im Einsatz sehen? Dann fragen Sie hier einen Demozugang an.

Demo anfragen